Dein Experte für starke Weiterbildungen

Du suchst eine Weiterbildung in der Pflege? Hier wirst du fündig!

  • Schnell, standardisiert und dennoch flexibel.
  • Mach keine Kompromisse, weder in der Pflege noch in Deiner Weiterbildung.

Spare Geld und förder die Umwelt.

01

Flexibilität

Starte jederzeit Deine Weiterbildung, ohne Wartezeit oder Unsicherheit. Heute anmelden und morgen durchstarten.

02

Modulares Lernen

Plane, wann Du die Vorlesungen besuchen möchtest. Alle Vorlesungen finden mehrmals jährlich statt und können schnell an einem Stück oder über das Jahr verteilt besucht werden, ohne festgelegte Reihenfolge.

03

High Support

Unser Team ist für Absolventen von Montag bis Sonntag von 9 Uhr bis 22 Uhr erreichbar. Wir stellen damit die höchste Supportrate der ganzen Branche.

04

Besser für die Umwelt

Wer nicht anreisen muss, schont die Umwelt. Alleine 100 km Autofahrt erzeugen 14 kg CO2. Das entspricht über 400 Stunden aktive Schulungszeit am Computer.

05

Geld sparen

Besser für die Umwelt und besser für den Geldbeutel. Kosten wie Sprit, Hotel und Verpflegung, welche häufig obendrauf kommen, fallen weg.

06

Spätere Betreuung

Der Kurs endet nicht nach der Zertifikatsübergabe. Schüler können als Gasthörer auch später noch teilnehmen ohne Zusatzkosten und sich damit auf dem neusten Stand halten.

Digital High performance

  • Qualitativ hochwertig
  • Optimierter Unterricht
  • Hervorragende Planbarkeit
  • Auch für Laien geeignet
  • Von Zuhause einfach einloggen
  • Jederzeit Arbeitsmaterial abrufbar

Tolle Sache, Super Produkt aber was bringt mir das?

Reduzierter Stress

Verbesserung des persönlichen CO₂ Abdruckes

Höhere Kompetenzen

Höhere Qualifikation

Höhere Einstufung beim Gehalt

Zufriedene Mitarbeiter

Unsere heiß gefragten Weiterbildungen:

Behandlungspflege LG 1 und LG 2

Behandlungspflege
LG 1 und LG 2

Die Behandlungspflege in den Leistungsgruppen 1 und 2 mit 1-jähriger Erfahrung, 186 Unterrichtseinheiten und 3 Monate Praktikum.
Anwesenheitsunterricht bei Fachdozenten in einem virtuellen Klassenraum.

verantwortliche Pflegefachkraft

Verantwortliche Pflegefachkraft

Auch als Pflegedienstleitung bezeichnet, mit 460 Unterrichtseinheiten.
E-Learning,
Blockunterricht bei Fachdozenten im virtuellen Klassenzimmer,
Abschlussprüfung im Rahmen einer Facharbeit.

Ambulanter Pflegeassistent Weiterbildung

Ambulanter Pflegeassistent für NRW

Seit 2021 gibt es im Bundesland NRW die Möglichkeit einer Weiterbildung zum ambulanten Pflegeassistent. Diese besteht aus der Behandlungspflege und einer Ausbildung in der pflegerischen Versorgung und ist für die ambulante Pflege vorgesehen. 300 Unterrichtseinheiten bestehend aus 160 UE Behandlungspflege + 140 UE Pflege nach SGB XI. Hinzu kommt ein 3-monatiges Praktikum.

Preisliste Weiterbildungen

Charta für Palliative Care
Zertifikat

Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland

Wir unterstützen die Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland aktiv und bekennen uns zu den Leitsätzen, die auch Einzug in die Palliative Care Weiterbildung halten.
Siehe hierzu auch: https://www.charta-zur-betreuung-sterbender.de/

charta für sterbende

Eine Community mit über 12 000 Mitgliedern.

Wir bieten Dir zusätzlich Anschluss an einen Blog mit täglichen Artikeln über Pflege und Medizin.

Aktuelle Artikel halten Dich immer auf dem neusten Stand, frischen altes Wissen wieder auf oder zeigen neue Wege, die sich in der Medizin und Pflege ergeben haben. Orientiert wird sich immer an aktuellen Studien und offiziellen Quellen.

Greife jetzt auf über 150 Artikel zurück. Klick einfach auf gefällt mir links.

Wichtige Fragen und Antworten

    • Was gibt es für Weiterbildungen online ?

      Unsere Weiterbildungen sind zur beruflichen Weiterqualifizierung konzipiert und ermöglichen damit die Erweiterung der eigenen Fähigkeiten.
      Spezialisiert auf elementare Pflegefähigkeiten, bereiten wir Dich umfangreich auf ein hochfrequentes und verantwortungsvolles Arbeitsfeld vor. Du lernst neben den anatomischen Grundlagen, das Verständnis für Erkrankungen, dem fähigen Handeln in Notfällen sowie die Umsetzung ärztlicher Anordnungen. Für den Raum NRW wurde hierbei der ambulante Pflegeassistent konzipiert um Quereinsteiger in der ambulanten Pflege einen schnellen Einstieg zu ermöglichen. Die Behandlungspflege LG 1 und LG 2 sind deutschlandweit für Menschen mit mindestens einem Jahr Berufserfahrungen im ambulanten und Heimsektor konzipiert, damit sich das Aufgabenfeld elementar erweitern kann.

    • Welche Weiterbildung ist sinnvoll?

      Zentral sollte beachtet werden, dass die Weiterbildung die eigenen Fähigkeiten erweitert sowie eine Förderung der Aufstiegsmöglichkeiten gewährleistet. Durch die damit verbundene Qualifizierung bist Du auch für Arbeitgeber attraktiver und in einer besseren Position zur Aushandlung Deiner Arbeitsverträge.

    • Was fällt unter Weiterbildung?

      Weiterbildung ist jeder Bildungsgang, der eine vorhandene berufliche Vorbildung vertieft oder erweitert. Die Grundvoraussetzungen dazu sind berufliche Kenntnisse, welche über einen definierten Zeitraum stattfanden. Dies ist als Beispiel die 1-jährige Berufserfahrung in der Pflege als Basis zur Weiterbildung in der Behandlungspflege LG 1 und LG 2.

    • Was versteht man unter Aufstiegsfortbildung?

      Aufstiegsfortbildungen zielen auf eine höhere Qualifikation nach einer vorhergegangenen Ausbildung ab. Durch die Aufstiegsfortbildung werden erweiterte Kenntnisse vermittelt, welche auf die zukünftigen Aufgaben vorbereiten, sowie Vorgaben der Vertragspartner erfüllen zur Anerkennung.

    • Wie lange dauert eine Weiterbildung?

      In der Regel sind die Weiterbildungen auf eine Gesamtzeit von 1 Jahr ausgelegt, dies kann aber je nach individuellen Lerntempo auch schneller absolviert werden. Maßgeblich ist hier die Teilnahme an den Vorlesungen, sowie das Erfüllen der Vorgaben je nach gewähltem Kurs. Dies können zusätzlich Praktika oder Einzelvorgaben wie Facharbeiten sein.

    • Auf welcher Grundlage basieren die Weiterbildungen?

      Unsere Weiterbildungen entsprechen den Vorgaben der Krankenkassen sowie dessen Dachverband der GKV. Auf dieser Grundlage sichern wir eine Konformität ohne spätere Probleme bei der Anerkennung. Wir pflegen zusätzlich einen intensiven Kontakt mit den Anerkennungsstellen, um frühzeitig Veränderungen der Vorgaben einplanen und umsetzen zu können. Auf dieser Basis beschreiten wir seit Gründung an, eine überproportionale und normgerechte Weiterbildungsphilosophie.

  •